Einladung zum Bürgeler Markt 2019

Frü­her – Ges­tern – Heu­te: 40 Jah­re Bür­gel­er Markt!
Der Gewer­be­ver­ein Bür­gel aktiv e. V. lädt zum Fei­ern ein.
Offen­bach, 19. August 2019: Am 22. Sep­tem­ber 2019 von 11–18 Uhr wird das 40-jäh­ri­ge Jubi­lä­um des Bür­gel­er Stadt­teil­fests auf der Lang­stra­ße im gro­ßen Stil gefei­ert. Min­des­tens genau­so lan­ge ist Bür­gel aktiv Vor­sit­zen­de Wil­ma Brand­ner schon aktiv dabei und freut sich auf den run­den Geburts­tag des bun­ten Gewer­be­trei­bens: „Wir fei­ern 40 Jah­re Bür­gel­er Markt und laden alle herz­lich dazu ein mit uns an unse­rem Pavil­lon auf eine klei­ne Zeit­rei­se zu gehen, zu den Anfän­gen des Bür­gel­er Mark­tes bis heu­te. Das wird ein span­nen­der Rück­blick. Wir wol­len somit auch mal Dan­ke sagen an alle Betei­lig­ten, die dazu bei­getra­gen haben, dass Bür­gel so bunt und leb­haft ist mit einer Viel­falt an Geschäf­ten und sich dafür tat­kräf­tig ein­set­zen, dass es auch so bleibt.“ Der leben­di­ge Stadt­teil Offen­bachs Bür­gel ver­wan­delt sich seit nun 40 Jah­ren zu einem gro­ßen Event rund um die Bür­gel­er Ein­kaufs­stra­ße, wel­ches jähr­lich vie­le Besu­cher anzieht. In die­sem Jahr wer­den bis zu 5.000 Besu­cher erwar­tet und rund 60 Aus­stel­ler wer­den dies­mal dabei sein und die Bür­gel­er Lang­stra­ße zu einem beson­ders viel­fäl­ti­gen Erleb­nis machen. Gemein­sam mit zahl­rei­chen Geschäf­ten, Ver­ei­nen und Dienst­leis­tern aus der Regi­on, wird ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm mit Aktio­nen für die gan­ze Fami­lie gebo­ten. Die stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de des Gewer­be­ver­eins Bür­gel aktiv, Susan­ne Mantz sagt: „Die Lang­stra­ße ist für den Auto­ver­kehr gesperrt und hält auf einer Län­ge von 500 Metern jede Men­ge Über­ra­schun­gen und Köst­lich­kei­ten für Groß und Klein bereit.“ Die Ver­ant­wort­li­chen vom Bür­gel aktiv e. V. und für den Markt Wil­ma Brand­ner, Tho­mas Lil­la, Ste­phan Sper­ling und Susan­ne Mantz, freu­en sich auf vie­le Besu­cher und ein freu­di­ges Mit­ein­an­der zum 40. Jubi­lä­um.

Über den Gewer­be­ver­ein Bür­gel aktiv e. V.:
Aus dem Kreis Bür­gel­er und Rum­pen­hei­mer Fach­ge­schäf­te hat sich im Jahr 2006 der Ver­ein unter dem Namen „Bür­gel aktiv e. V.“ neu­for­miert. Dazu gehö­ren diver­se Geschäf­te, Selbst­stän­di­ge und Frei­be­ruf­ler aus Han­del, Hand­werk und Dienst­leis­tung. Ziel­set­zung des Gewer­be­ver­eins ist es, allen Orts­an­säs­si­gen zu zei­gen, dass es Spaß macht in Bür­gel zu leben und ein­zu­kau­fen.

Heilpraktiker Andreas Kramer stellt sich vor

Guten Tag,
darf ich mich vor­stel­len? Ich bin Andre­as Kra­mer, lebe seit über 20 Jah­ren in Bür­gel – dem für mich schöns­ten Teil Offen­bachs – und bin etwa genau­so lan­ge Heil­prak­ti­ker.
In einer Zeit, wo stän­dig neue Medi­ka­men­te gefun­den und die medi­zi­ni­schen Gerä­te eine schier unvor­stell­ba­re Prä­zi­si­on erreicht haben, mag man sich wohl fra­gen, was es denn noch für einen Sinn hat zu einem Heil­prak­ti­ker zu gehen?

Nun, ich sehe mei­ne Arbeit nicht als Ersatz, son­dern als Ergän­zung zur Schul­me­di­zin. Denn ich kann gewis­se Din­ge anbie­ten, die ein Arzt im Rah­men des­sen, was die Kas­sen­me­di­zin erlaubt, gar nicht leis­ten kann.

Dabei sind mir vor allem drei Din­ge wich­tig:

Zeit. Ich neh­me mir sehr viel Zeit (ein Erst­ge­spräch dau­ert min­des­tens eine Stun­de), um ein umfas­sen­des Bild der Per­son, die vor mir sitzt zu erhal­ten.

Ganz­heit­lich­keit. Ich sehe jede Krank­heit als Teil eines Gan­zen, als Teil einer Geschich­te, die ich anhö­ren und ver­ste­hen möch­te. Dar­um sagen wir Homöo­pa­then: wir behan­deln kei­ne Krank­hei­ten, wir behan­deln nur gan­ze Men­schen.

Ver­füg­bar­keit. Wenn Sie mich kon­tak­tie­ren, dann bekom­men Sie inner­halb von 2–3 Tagen einen Ter­min. Nur wenn ich mal Feri­en mache, kann es län­ger dau­ern. Und ich leis­te mir den Luxus, auch abends und am Wochen­en­de zu arbei­ten, um im Not­fall für mei­ne Pati­en­ten erreich­bar zu sein, und mache auch Haus­be­su­che.

Also, wenn Sie ein gesund­heit­li­ches Pro­blem haben – ich bin ger­ne bereit, es mir anzu­hö­ren und Sie dabei ken­nen zu ler­nen. Ich kann Ihnen nicht ver­spre­chen, dass ich es hei­len kann, aber ich wer­de Sie nach bes­tem Wis­sen und Gewis­sen und mit der gan­zen Kraft mei­nes Her­zens behan­deln.


Mit freund­li­chen Grü­ßen

Andre­as Kra­mer
Heil­prak­ti­ker
Strack­gas­se 14 HH · 63075 Offen­bach
T: 069 82 36 74 56 · M: 0151 25 23 81 11
www.homöopathie-schule.de

Domus Immobilien stellt sich vor

Immobilien sind unsere
Leidenschaft!

Die Ver­mie­tung von Woh­nun­gen geht in Zei­ten stän­dig kom­ple­xer wer­den­der Recht­spre­chung und der Bericht­erstat­tung über Miet­no­ma­den­tum für vie­le Eigen­tü­mer mit gro­ßer Unsi­cher­heit ein­her. Oft­mals führt das sogar dazu, dass Woh­nun­gen gar nicht mehr auf dem Markt ange­bo­ten wer­den, um dem Risi­ko eines finan­zi­el­len Aus­falls, Rechts­strei­tig­kei­ten oder Kom­pli­ka­tio­nen im Lau­fe eines Miet­ver­hält­nis­ses aus dem Wege zu gehen.

Denn der Haus- oder Woh­nungs­ei­gen­tü­mer wünscht sich soli­de Mie­ter, die gut in die Haus­ge­mein­schaft pas­sen und zuver­läs­sig ihren Ver­pflich­tun­gen nach­kom­men – ins­be­son­de­re finan­zi­ell.

Des­halb beglei­ten wir unse­re Kun­den eng­ma­schig von der Inser­ti­on, über die Mie­ter­aus­wahl bis zur Aus­ar­bei­tung des Miet­ver­trags nach aktu­el­ler Rechts­la­ge und Über­ga­be der Woh­nung.

Beim Ver­kauf eines Hau­ses stellt sich hin­ge­gen oft­mals zunächst die Fra­ge nach dem rea­lis­ti­schen, am Markt erziel­ba­ren Preis. Auf­grund der der­zei­ti­gen Markt­si­tua­ti­on sind die Erwar­tun­gen oft­mals hoch gesteckt. Aus zahl­rei­chen Ver­käu­fen wis­sen wir aber auch, dass es den Eigen­tü­mern viel­fach sehr wich­tig ist, nicht nur den am bes­ten bezah­len­den, son­dern viel­mehr auch den pas­sen­den Käu­fer und wür­di­gen Nach­fol­ger zu fin­den – z. B. wenn das eige­ne (Eltern-) Haus zum Ver­kauf ansteht.

Wir ermit­teln den Markt­wert der Immo­bi­lie, erar­bei­ten ein aus­führ­li­ches Expo­sé, füh­ren Besich­ti­gun­gen mit aus­ge­wähl­ten Inter­es­sen­ten durch und beschaf­fen benö­tig­te Unter­la­gen bei den Ämtern, ver­mit­teln bei den Kauf­preis­ver­hand­lun­gen, beglei­ten schließ­lich die Abstim­mung des Kauf­ver­trags und die nota­ri­el­le Beur­kun­dung bis hin zur Über­ga­be der Immo­bi­lie nach erfolg­ter Kauf­preis­zah­lung.

Die Ver­mie­tung oder der Ver­kauf
einer Woh­nung, eines Hau­ses oder
eines Grund­stücks ist damit vor
allem Ver­trau­ens­sa­che!

Über uns
Zunächst unter ande­rem Namen fir­mie­rend, besteht Domus Immo­bi­li­en seit mehr als 25 Jah­ren. Tätig­keits­ge­bie­te sind die Bewer­tung und der Ver­kauf, die Ver­mie­tung und die Ver­wal­tung von Immo­bi­li­en in Offen­bach und Umge­bung.

Wer­de­gang
Aus einer Offen­ba­cher Archi­tek­ten­fa­mi­lie stam­mend, wur­de mir die Affi­ni­tät zu Immo­bi­li­en förm­lich in die Wie­ge gelegt. Nach dem Stu­di­um der Betriebs­wirt­schaft und meh­re­ren Aus­lands­auf­ent­hal­ten habe ich von 1990 bis 1994 in einer Frank­fur­ter Haus­ver­wal­tung den Grund­stock für die spä­te­re Selb­stän­dig­keit im Immo­bi­li­en­sek­tor gelegt. Das eige­ne Büro mit den Schwer­punk­ten Lie­gen­schafts­ver­wal­tung, sowie der Ver­mie­tung und dem Ver­kauf von Immo­bi­li­en wur­de im Jahr 1995 gegrün­det. In 2008/2009 folg­te die Wei­ter­bil­dung zur Geprüf­ten Gut­ach­te­rin für Immo­bi­li­en­be­wer­tung der Spren­g­net­ter Aka­de­mie, sowie die Bestel­lung zum ehren­amt­li­chen Mit­glied des Gut­ach­ter­aus­schus­ses für Immo­bi­li­en­wer­te der Stadt Offen­bach.

 

 

Enk­hei­mer Stra­ße 14 · 63075 Offen­bach am Main Tele­fon 069 / 83 23 01 www.domusimmobilien.com