Schmuckatelier Uhl stellt sich vor

Roher Stein bestimmt das Design

Es sind oft die Quer­ein­stei­ger, die mit neu­en Sicht­wei­sen das zeit­ge­nös­si­sche Schmuck­de­sign berei­chern. Das trifft auch auf mich und mei­ne Arbei­ten zu. Als Maschi­nen­bau­in­ge­nieur habe ich mich der Magie der Stei­ne ver­schrie­ben, die ich in ihrer natür­li­chen, über Jahr­mil­lio­nen gewon­ne­nen Aus­strah­lung in Sze­ne set­ze. Nicht nur Edel­stei­ne glän­zen in ihrer unbe­ar­bei­te­ten Form in mei­nen Ket­ten, Arm­bän­dern oder auf Rin­gen. Auch ein­fa­che Feld­stei­ne, Strand­gut und Mine­ra­li­en wer­den zu Schmuck­stü­cken. Bei der Gestal­tung ist es mir wich­tig, dass die Stei­ne ohne Schlei­fen und Polie­ren in ihrer natür­li­chen Schön­heit wir­ken. Ich kom­bi­nie­re hoch­wer­ti­ge, klas­si­sche Schmuck­ma­te­ria­li­en wie edle Kris­tal­le, Bern­stein und Zucht­per­len mit uned­len Stei­nen.
Nicht nur mei­ne Pre­zio­sen sind künst­le­risch anspruchs­voll gestal­tet, viel Ener­gie und Krea­ti­vi­tät inves­tie­re ich auch in die Art der Prä­sen­ta­ti­on. So fer­ti­ge ich Käst­chen aus Holz, die indi­vi­du­ell pas­send zu den Stü­cken gestal­tet sind. Jedes Schmuck­stück wirkt für sich durch den indi­vi­du­ell pas­sen­den Rah­men wodurch am Ende ein Gesamt­kunst­werk ent­steht.

Seit 1999 habe ich Leben und Arbei­ten zusam­men­ge­führt und mein ursprüng­li­ches Laden­ge­schäft in Offen­bach, in dem ich mei­ne künst­le­ri­sche Tätig­keit 1980 auf­nahm, gegen Räu­me im his­to­ri­schen Mar­stall­ge­bäu­de des Rum­pen­hei­mer Schlos­ses ein­ge­tauscht. In den ehe­ma­li­gen Pfer­de­stäl­len befin­den sich im Erd­ge­schoss auf 60 qm mei­ne Geschäfts­räu­me. Die roman­ti­sche Anla­ge lockt zahl­rei­che Besu­cher auf eine genuss­rei­che Ent­de­ckungs­rei­se.
Öff­nungs­zei­ten:
Mi, Do und Fr von 14:30 bis 18:30 Uhr und vor­mit­tags nach Ver­ein­ba­rung.
Sowie Sa, Mo und Di nach Ver­ein­ba­rung.

Rum­pen­hei­mer Schloss­gas­se 4
63075 Offen­bach-Rum­pen­heim
Tel.: 069 816178
info@schmuckatelier-uhl.de
www.schmuckatelier-uhl.de

Bürgeler Markt 2019

Hier kön­nen Sie noch­mal den Bür­ge­l­er Markt 2019 Re­vue pas­sie­ren las­sen.
Die Bil­der wur­den von Johan­na Wolf Pho­to­gra­phie zur Ver­fü­gung gestellt.
Dan­ke

Viel Spaß.

_MG_9250.JPG
_MG_9252.JPG
IMG_9048.JPG
IMG_9053.JPG
IMG_9056.JPG
IMG_9059.JPG
_MG_9062.JPG
_MG_9063.JPG
_MG_9066.JPG
_MG_9068.JPG
_MG_9069.JPG
_MG_9070.JPG
_MG_9074.JPG
_MG_9076.JPG
_MG_9078.JPG
_MG_9082.JPG
_MG_9084.JPG
_MG_9085.JPG
_MG_9087.JPG
_MG_9089.JPG
_MG_9091.JPG
_MG_9093.JPG
_MG_9095.JPG
_MG_9097.JPG
_MG_9098.JPG
_MG_9100.JPG
_MG_9102.JPG
_MG_9104.JPG
_MG_9106.JPG
_MG_9107.JPG
_MG_9110.JPG
_MG_9112.JPG
_MG_9113.JPG
_MG_9115.JPG
_MG_9117.JPG
_MG_9118.JPG
_MG_9120.JPG
_MG_9122.JPG
_MG_9123.JPG
_MG_9125.JPG
_MG_9126.JPG
_MG_9128.JPG
_MG_9129.JPG
_MG_9131.JPG
_MG_9132.JPG
_MG_9134.JPG
_MG_9138.JPG
_MG_9142.JPG
_MG_9144.JPG
_MG_9145.JPG
_MG_9146.JPG
_MG_9148.JPG
_MG_9150.JPG
_MG_9152.JPG
_MG_9154.JPG
_MG_9155.JPG
_MG_9156.JPG
_MG_9158.JPG
_MG_9160.JPG
_MG_9162.JPG
_MG_9164.JPG
_MG_9168.JPG
_MG_9170.JPG
_MG_9174.JPG
_MG_9175.JPG
_MG_9178.JPG
_MG_9180.JPG
_MG_9181.JPG
_MG_9183.JPG
_MG_9184.JPG
_MG_9188.JPG
_MG_9189.JPG
_MG_9191.JPG
_MG_9193.JPG
_MG_9194.JPG
_MG_9198.JPG
_MG_9201.JPG
_MG_9203.JPG
_MG_9205.JPG
_MG_9209.JPG
_MG_9210.JPG
_MG_9213.JPG
_MG_9215.JPG
_MG_9216.JPG
_MG_9219.JPG
_MG_9221.JPG
_MG_9226.JPG
_MG_9228.JPG
_MG_9229.JPG
_MG_9230.JPG
_MG_9231.JPG
_MG_9233.JPG
_MG_9234.JPG
_MG_9237.JPG
_MG_9239.JPG
_MG_9240.JPG
_MG_9244.JPG
_MG_9245.JPG
_MG_9246.JPG
_MG_9247.JPG
_MG_9249.JPG
_MG_9250.JPG
_MG_9252.JPG
IMG_9048.JPG
IMG_9053.JPG
IMG_9056.JPG
IMG_9059.JPG
_MG_9062.JPG
_MG_9063.JPG
_MG_9066.JPG
_MG_9068.JPG
_MG_9069.JPG
_MG_9070.JPG

Mediationstrainer Andreas Kramer stellt sich vor

Stress, Bur­nout, Depres­si­on, Schlaf­lo­sig­keit… 

bei­na­he jeder Mensch heut­zu­ta­ge lei­det unter einem Über­an­ge­bot an Rei­zen und an der Unfä­hig­keit, abends und am Wochen­en­de wirk­lich zur Ruhe zu kom­men. Schlech­te Lau­ne, feh­len­de Moti­va­ti­on, erhöh­ter Blut­druck, ja sogar Gewichts­pro­ble­me las­sen sich auf die­se Ursa­chen zurück­füh­ren.

Dabei gibt es eine ein­fa­che Abhil­fe dafür: Medi­ta­ti­on nach der Heart­ful­ness-Metho­de. Das ist eine wirk­sa­me Metho­de, nach innen zu gehen und das Karus­sell im Kopf zum Still­stand zu brin­gen. Dank der spe­zi­el­len Tech­nik, die durch Über­tra­gung unter­stützt wird, steht die­se Metho­de allen zur Ver­fü­gung. Selbst Men­schen, die dach­ten, sie könn­ten nie den inne­ren Dia­log zum Schwei­gen zu brin­gen haben durch Heart­ful­ness ihren inne­ren Kom­pass wie­der gefun­den.

Seit eini­gen Jah­ren habe ich die­se Metho­de mit Pati­en­ten, Fami­li­en­mit­glie­dern, Nach­barn und Freun­den durch­ge­führt und konn­te so vie­len Men­schen auf ein­fa­che Wei­se hel­fen.

Frei­tags fin­det um 17 Uhr eine kos­ten­lo­se Pro­be­stun­de statt, das heißt man kann ein­fach mal vor­bei­schau­en und die Medi­ta­ti­on unver­bind­lich aus­pro­bie­ren. Es dau­ert etwas mehr als eine hal­be Stun­de, und man braucht kei­ne Yoga­mat­te und kei­ne beson­de­re Klei­dung. Offen­heit ist die ein­zi­ge Vor­aus­set­zung.

Mei­ne Arbeit erfolgt ehren­amt­lich, dar­um sind sämt­li­che Dienst­leis­tun­gen im Rah­men von Heart­ful­ness kos­ten­los (Spen­den für die Raum­mie­te neh­me ich aber ger­ne ent­ge­gen).

Ich wür­de mich freu­en, auch Ihnen die­se ein­fa­che und doch so wirk­sa­me Metho­de zei­gen zu dür­fen und ver­blei­be mit freund­li­chen Grü­ßen

Ihr Heart­ful­ness-Trai­ner

Andre­as Kra­mer
Strack­gas­se 14 HH
Tele­fon: 0151 2523 8111