Da wird unser Bürgel ganz schön grün!

Fast 1.000 Bäum­chen haben in den Läden und Büros der Bürgeler Geschäfts­welt Anfang Dezem­ber dar­auf gewar­tet, in die Woh­nun­gen und auf die Fens­ter­bän­ke des Offen­ba­cher Stadt­teils ent­führt zu wer­den. Bei unse­rer Weih­nachts­ak­ti­on ver­schenk­ten die Gewer­be­trei­ben­den das grü­ne Dan­ke­schön an ihre Kunden.

„Die Advents­zeit soll mit etwas Nach­hal­ti­gem ver­schönt wer­den“, meint dazu 1. Vor­sit­zen­de Wil­ma Brand­ner. „Jedes Bäum­chen soll unse­re Kun­den den Advent in ihr Zuhau­se zau­bern, wor­an sie sich noch lan­ge erfreu­en können.“

Die Bäum­chen stam­men vom Ver­eins­mit­glied Chris­ti­ne Wen­zel, der blu­men­la­den. Ein Tipp von ihr: In der Woh­nung kühl oder drau­ßen vor das Fens­ter stel­len, ab und zu gie­ßen, dann erfreut das Bäum­chen über Weih­nach­ten hin­aus und kann nächs­tes Jahr umge­topft oder in den Gar­ten gepflanzt wer­den und wei­ter wach­sen.
Bür­gel aktiv hat auch an die Bewoh­ner des Anna-Emer­ling-Heims in Rum­pen­heim gedacht und eini­ge Bäum­chen für die Weih­nachts­de­ko gespendet.